Das Splash! 2015 im Rückblick – ein unvergessliches Festival

Letzten Donnerstag ging das große Spektakel los – die Rede ist natürlich vom Splash 2015! in Ferropolis. Donnerstag morgen bereits ging es für die Ersten los in den Osten Deutschlands. Angekommen auf dem Campingplatz war auch schon das erste Bier geöffnet, das Zelt aufgebaut und das Mega-Event konnte los gehen. Viel Spaß beim Lesen!

 

Moneyboy crasht den Auftritt der Orsons!

Der Boy hat es mal wieder geschafft, für so richtig Aufmerksamkeit zu sorgen und zwar nicht nur bei seinem eigenen Auftritt auf der splash! Mag Stage, bei dem er mit seinem Team einfach durch die Crowd maschierte. Dabei waren auch zwei ziemlich junge Frauen, die sich auf der Bühne küssten und eine Show hinlegten.

Während die Orsons auf der Stage spielten, kam ganz überraschend Money Boy auf die Stage und mischte den Auftritt etwas auf. Ich selbst war leider nicht dabei, aber der Boy soll Saft auf die Orsons geschüttet haben und wurde anschließend von den Orsons persönlich von der Bühne “runtergeprügelt”, wie einer der anderen Festivalbesucher mir später berichtete.

 

K.I.Z. – ganz ohne Ankündigung

Als der Secret Act mit MC Basstard aufgelöst wurde, waren viele enttäuscht. Manch einer hatte K.I.Z. erwartet, obwohl dies bei 30 Minuten auf der kleinsten Stage ziemlich unlogisch gewesen wäre.

Dann, am späten Sonntag Abend erschallten die Stimmen von K.I.Z. bis zum Campingplatz und man sah, wie bereits die ersten Leute ihre Campingstühle verließen und Richtung Festivalgelände stürmten. Für die anwesende Crowd und vor allem die Künstler muss die Aktion richtig geil gewesen sein. Doch viele Festivalbesucher beschwerten sich darüber, dass der Act hätte angesagt werden müssen – ganz meiner Meinung!


Ticketmaster.de Banner Festivals 2015

 

Der Goldeimer – die innovative Festival Toilette

Wie auch im letzten Jahr waren die klugen Köpfe vom Goldeimer vor Ort und haben auf dem Splash die Öko-Toilette installiert. Das funktioniert ganz ohne Wasser, sondern mit Sägespänen. Natürlich sind die Festival Toiletten im Goldeimer stets desinfiziert und gereinigt, im Gegensatz zu den Dixis. Stolze 2 Euro kostet ein Gang auf den Goldeimer, alternativ kann man auch als Lifetime Abo für 15 Euro wählen. Auf jeden Fall eine gute Idee!

 

ASD – Afrob und Samy Deluxe sind wieder da

“Hinter der Bühne ist die Rede von Autoritäten”, mein weiß nicht ob Samy Deluxe und Afrob auftreten können. Die Fans sind am Toben, doch wenige MInuten später ist es soweit. Die Lautsprecher Ansage gibt bekannt: “Die Polizei ist da, Samy Deluxe und Afrob können nicht auftreten aufgrund ihrer Anti-Haltung!” – da stürmten die beiden auch schon in glänzender Polizei Uniform auf die Bühne und legen los.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*